220917_tag_der_schoepfung

17.09.22: Fest zum Tag der Schöpfung

Am 17. September findet zum Gedenken an den "Tag der Schöpfung" um 10:00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst im Adventhaus Zehlendorf statt. Außerdem gibt es auf dem Straßenfest Vorträge, Filme zum Thema im Kino Bali, internationales Streetfood und ein umfangreiches Kinderprogramm. ADRA ist mit dem Projektkoordinator der Ukraine-Nothilfe, Bert Seefeldt, vor Ort. Er freut sich auf einen regen Austausch mit den Besuchern.

ADRA setzt sich in seinen Projekten für den Schutz und das Wohlergehen der Schöpfung und seiner Geschöpfe ein. Der Tag der Schöpfung erinnert uns einerseits an die Zusage der Bibel, dass Gottes Handeln in der Welt und an der Schöpfung mächtig ist. Andererseits führt uns dieser Tag das menschliche Versagen vor Augen, dass die Schöpfung leidet und die Menschheit erheblichen Anteil daran hat. Daher ist diese Zusage auch immer eine Aufgabe an uns alle, die Natur und Umwelt zu schützen und zu bewahren.

Seit 2010 feiert die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) jährlich im September den ökumenischen Tag der Schöpfung. Im Mittelpunkt stehen zum einen das Lob Gottes als Schöpfer der Welt und zum zweiten der Appell an uns Menschen, konkrete Schritte zum Schutz der Schöpfung zu gehen.

Teilen auf:

Helfen Sie Menschen in Not durch eine Spende. Gezielt können Sie Projekte und Kampagnen unterstützen.

Sie suchen ein Geschenk für jemanden? Wie wäre es mit einem Geschenk aus unserem ADRA-Spendenshop?

Weitere Veranstaltungen

Event

03.12.22: ADRAaktuell Dezember-Ausgabe

In der Weihnachtsausgabe des ADRAaktuell sind wir nicht im Studio, wir sind nach Kirchhundem gefahren und sprechen mit Ariane, Leiterin der Geflüchtetenunterkunft von ADRA. Wie geht es den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind? › mehr dazu

Skip to content