Fragen zu Spenden bei ADRA

Hier beantworten wir Ihnen Fragen, die ADRA oft zum Thema „Spenden“ gestellt werden.

Sollte Ihre Frage dennoch nicht beantwortet werden, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Spenderservice: [email protected] oder unter der Telefonnummer: + 49 (0) 6151 8115-19.

Häufige Fragen zu Ihrer Spende

ADRA Deutschland e.V.
IBAN: DE87 6602 0500 0007 7040 00
SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft

Für Überweisungen aus dem Ausland kontaktieren Sie bitte Ihr Bankinstitut.

Sie können online oder per Überweisungsträger spenden, etwas aus unserem Spendenshop auswählen, zu besonderen Anlässen spenden (Spendenaktion), mit einer Firmenspende oder einem Testament helfen. ADRA ist auch berechtigt, von Gerichten und Staatsanwaltschaften Buß- und Strafgeldzahlungen zugewiesen zu bekommen.

Per Bankeinzug: Sie können ADRA ein einmaliges oder regelmäßiges Lastschriftmandat online erteilen. Ihre Daten werden verschlüsselt und elektronisch über eine SSL-gesicherte Serververbindung übermittelt.

Über PayPal: Einmalige Spenden können mit PayPal getätigt werden. PayPal übernimmt dabei die Rolle des Dienstleisters für die Überweisung. Ihre persönlichen Bankdaten wie Kreditkarten- oder Kontonummer werden nicht an den Zahlungsempfänger weitergegeben, was einen Datenmissbrauch verhindern soll. Die Daten der Nutzer werden bei der Übermittlung mit SSL geschützt.

Per Sofortüberweisung: Bei der Sofortüberweisung sendet der Spender die PIN seines Bankkontos und eine TAN an die Sofort GmbH. Nach Prüfung des Kontostandes führt das Unternehmen die Überweisung an ADRA durch und informiert diese umgehend über die Transaktion.

ADRA nutzt Ihre Daten ausnahmslos für eigene Zwecke. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet. Unabhängig davon, ob Sie ein Lastschriftmandat oder eine Kreditkarte nutzen, können Sie direkt und auf sicherem Weg an ADRA spenden. Füllen Sie unsere Formulare bitte immer vollständig aus. Nicht vollständig ausgefüllte Formulare werden aus sicherheitstechnischen Gründen nicht angenommen.

Selbstverständlich sind Ihre Daten auch online geschützt: Sie bekommen vor Ihrer Online-Spende eine Bestätigungsmail von uns. Ein unberechtigter Zugriff auf Ihr Konto ist durch den Einsatz der SSL-Technologie ausgeschlossen. Ihre Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. Wenn Sie mehr zu unseren Datenschutzbestimmungen wissen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Die sichere Übertragung von sensiblen Daten und der sichere Zahlungsverkehr sind insbesondere bei Online-Spenden wichtig. Damit die Daten sicher und verschlüsselt zu uns übertragen werden, erfolgt die Abwicklung Ihrer Online-Spende über einen SSL Secure Server. So werden Ihre sensiblen Lastschrift- oder Kreditkartendaten bei der Eingabe in unser Formular und der anschließenden Übermittlung per SSL sicher vom Webbrowser (= dem Klienten) zum Server übertragen. Durch die Nutzung von SSL wird ein Verbindungskanal zwischen dem Webbrowser und dem Server hergestellt, der das Eindringen von Dritten verhindert. Wenn diese Verbindung hergestellt ist, können Ihre zu schützenden Daten ohne Zugriff durch Unbefugte übermittelt werden.

Es ist ADRA Deutschland aus folgenden Gründen leider nicht möglich, Sachspenden von Privatpersonen anzunehmen:

Es werden in der Regel gebrauchte Sachgüter gespendet, deren Wert oft geringer ist als die Kosten für Verpackung und Transport zu den Empfängern.

Die gespendeten Waren entsprechen oft nicht den kulturellen Gewohnheiten der Bewohner des Krisengebietes.

Die Lieferung von unterschiedlichen Gütern verhindert eine gerechte Verteilung an die Notleidenden vor Ort. Gleiches gilt für bereits gepackte Nahrungsmittelpakete, da diese auf die jeweilige Größe der Familien ausgelegt sein sollten.

Der Transport von Hilfsgütern, die durch Individualspenden zusammengetragen wurden, führt zu großen Herausforderungen bei den Grenzformalitäten. Da eine Kontrolle des Inhalts jedes Einzelpakets nicht durchführbar ist, ist es auch nicht möglich, die für den grenzüberschreitenden Verkehr notwendigen Versandpapiere ordnungsgemäß anzufertigen. Dadurch lassen sich die Einfuhrbestimmungen der jeweiligen Länder, in denen Hilfe geleistet werden soll, nicht erfüllen.

[Hinweis zum ADRAshop]

Im Falle von Sachspenden von Unternehmen prüft ADRA individuell in Absprache mit dem jeweiligen Spender, ob ein Transport in das jeweilige Projektgebiet wirtschaftlich ist. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind: Die Verpackungs- und Transportkosten dürfen den Warenwert der Sachspenden nicht überschreiten; die Sachspenden müssen normiert sein, um den Zollvorschriften zu genügen; die Sachspenden müssen den kulturellen Gegebenheiten im Krisengebiet gerecht werden.

Möchten Sie generell auf sinnvolle Weise helfen, bitten wir Sie um eine Geldspende, die zum Kauf von dringend benötigten Hilfsgütern direkt vor Ort oder in benachbarten Regionen eingesetzt werden kann.

Spendenformular

  • ADRA Deutschland folgt den „Goldenen Regeln“, die der Deutsche Spendenrat e.V. für Spender aufgestellt hat:
  • ADRA ist eine als gemeinnützig anerkannte Organisation.
  • ADRA informiert auf Anfrage mit aussagekräftigem Material über seine Aktivitäten und über die Organisation selbst.
  • ADRA informiert die Spender regelmäßig über bereits durchgeführte und laufende Projekte.
  • ADRA unterlässt aggressive Werbung.
  • ADRA verpflichtet sich zu Transparenz und Offenheit. Das Logo des Deutschen Spendenrats e.V. ist Ausdruck dafür.
  • ADRA gibt jährlich einen Geschäftsbericht mit Darstellungen zur Verwendung der Mittel heraus.

Zweckgebundene Spenden fließen ausschließlich in das genannte Projekt. Wenn mehr Spenden eingehen, als für dieses Projekt benötigt werden, verwenden wir sie für ein ähnliches unserer Hilfsprojekte. Die interne ADRA-Controlling-Abteilung und externe Wirtschaftsprüfer überprüfen die Mittelverwendung. Jedoch sind die Verwaltungskosten für gebundene Spenden höher als für freie Spenden. Nützlich sind sogenannte ungebundene Spenden auch deshalb, weil sie uns erlauben, vorausschauender zu planen und im Fall einer Katastrophe flexibler und schneller zu reagieren. Außerdem kann ADRA so auch Projekte in Ländern finanzieren, die nicht im Fokus der öffentlichen Medien stehen, aber dennoch dringend unsere Hilfe benötigen.

Eine kurze E-Mail an unseren Spendenservice genügt und Ihre Daten werden sofort aktualisiert. [email protected]
Gern können Sie sich auch telefonisch bei uns melden unter der Telefonnummer: +49 (0) 6151 8115-19.

Selbstverständlich werden alle Adressänderungen, Kontaktwidersprüche etc. sofort von uns bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich manchmal nicht verhindern lässt, dass z. B. trotz eines Kontaktwiderspruchs Mailings oder Anrufe in einem begrenzten Zeitraum noch erfolgen, weil die technischen Abläufe etwas Zeit erfordern.

Setzen Sie sich gern mit unserem Spendenservice in Verbindung: schriftlich, per E-Mail, per Fax oder per Telefon. Wir können Ihren Dauerauftrag jeweils zum Monatsende kündigen.
Alle Änderungswünsche, Kontaktwidersprüche, etc. werden von uns selbstverständlich umgehend bearbeitet. Leider ist es manchmal nicht zu verhindern, dass es z.B. trotz eines Kontaktwiderspruchs in einem begrenzten Zeitraum noch zu Zusendungen oder Anrufen kommen kann, weil die technischen Abläufe etwas Zeit benötigen. Wir bitten dafür um Verständnis.

Sie können Ihre Spende steuerlich absetzen. Bis zu einer Höhe von 200 Euro werden Spenden vom Finanzamt auch ohne offizielle Spendenbescheinigung berücksichtigt. Als Nachweis können Sie Ihren Kontoauszug und eine vereinfachte Spendenbescheinigung beim Finanzamt einreichen. Ab einer jährlichen Spendensumme von rund 10 Euro wird Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung von ADRA zugeschickt. Dafür benötigen wir Ihre Postadresse. Aus Kostengründen verschicken wir die Spendenbescheinigung für das gesamte Vorjahr Ende Januar. Auf Wunsch können wir Ihnen auch eine Einzelbescheinigung für eine im Laufe des Jahres getätigte Spende zusenden. Wenden Sie sich hierfür bitte an unseren Spendenservice: [email protected] oder telefonisch unter +49 (0) 6151 8115-19.

Sie möchten als Unternehmen sozial handeln? Mit Ihrem Spendenanteil können Sie einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung von ADRA-Projekten leisten. Gemeinsam mit öffentlichen Förderern wie der Europäischen Union, dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) werden diese Projekte durchgeführt. Durch eine anteilige Projektfinanzierung von Unternehmen können wir die nötigen eigenen Spendenmittel für die Beantragung der öffentlichen Fördergelder aufbringen.

Auf unserer Homepage finden Sie alle unsere aktuell laufenden Projekte. Suchen Sie sich gern eins aus. Sollte eine Maßnahme bereits finanziert sein, behält ADRA sich vor, die Spende für ein ähnliches Projekt einzusetzen. Hier setzen wir uns mit dem Unternehmen in Verbindung.

Ausführliche Informationen über die Möglichkeit einer Testamentsspende an ADRA finden Sie auf unserer Webseite: https://adra.de/spenden/testament/ und link zu den Faqs

Außerdem steht Ihnen unser Spendenservice gern für weitere Fragen zur Verfügung: 

[email protected] oder telefonisch unter +49 (0) 6151 8115-19.

Geldspenden sind am besten, da sie es ADRA ermöglichen, sofort Dinge zu kaufen, die die Überlebenden benötigen. Die meisten lebenswichtigen Hilfsgüter werden im jeweiligen Land gekauft, damit sie das Katastrophengebiet schnell erreichen und die lokale Wirtschaft angekurbelt wird. Wir nehmen keine Sachspenden an.

Ihre Kirche behandelt alle Spenden vertraulich. Wir erhalten Spenden, die über Kirchen eingehen, in einer Pauschalsumme ohne individuelle Spenderinformationen und sind daher nicht in der Lage, Quittungen auszustellen. Wenden Sie sich daher bzgl. einer Spendenquittung an Ihre Kirche. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung von ADRA erhalten möchten, können Sie Ihre Geldspende jederzeit online tätigen.

Kinder sind die Hauptbegünstigten unserer Programme, die so konzipiert sind, dass sie ganzen Familien und Gemeinwesen zugutekommen und sich nicht auf Einzelpersonen konzentrieren. Daher hat ADRA beschlossen, keine Patenschaften für Kinder zu übernehmen.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Zwei glückliche ADRA-Mitarbeiterinnen mit freundlichem Lächeln

Unser Spendenservice hilft gerne!

Unser Spendenkonto

ADRA Deutschland e.V.
IBAN: DE87 6602 0500 0007 7040 00
SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft

Helfen Sie Menschen in Not durch eine Spende. Gezielt können Sie Projekte und Kampagnen unterstützen.

Sie suchen ein Geschenk für jemanden? Wie wäre es mit einem Geschenk aus unserem ADRA-Spendenshop?

Skip to content