1+1=2 !

Lassen Sie Ihre Spende verdoppeln!

Spenden Sie DOPPELT und DREIFACH Hoffnung!

Frau Badam lebt mit ihrer Familie in der Mongolei. Als sie ihre Arbeit als Sekretärin verlor, begannen sie und ihr Mann mit dem Gemüseanbau, um ihre zwei Kinder zu ernähren. Fast zehn Jahre lang bauten sie auf ihrem kleinen Grundstück Gemüse an, doch die Einnahmen waren nicht sehr hoch. Dann gründeten sie mit anderen eine landwirtschaftliche Kooperative. 2018 wurde die Kooperative Teil eines ADRA-Projekts zu ökologischer Landwirtschaft. Seitdem haben Badam und die anderen gelernt, wie man Gemüse nach ökologischen Standards anbaut. Jetzt ernten sie 18 Gemüsesorten, darunter Petersilie, Sellerie, Rote Beete, Gurken, Tomaten, Kürbis, Zucchini, Kartoffeln oder Aubergine. 2020 erntete die Kooperative 8,4 Tonnen Gemüse. Badam wurde im selben Jahr als beste Landwirtin der Region ausgezeichnet.

Eine Frau steht mit einem gut gefüllten Gemüsekorb lächelnd vor einem Gewächshaus auf einem Feld

„Ich bin den Spenderinnen und Spendern und ADRA sehr dankbar, dass sie uns geholfen haben, Biobäuerinnen und -bauer zu werden. Ihr habt dazu beigetragen, dass wir gesündere Produkte erzeugen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun.“

Aus Klein mach Groß

Frau Badam hat neue Hoffnung für ihre Zukunft geschöpft und kann jetzt positiv nach vorne blicken. Sie als Spenderinnen und Spender bewirken mit Ihrer Unterstützung viel mehr, als Ihnen vielleicht bewusst ist. Denn aus einem vermeintlich kleinen Betrag können wir ein Vielfaches machen.

Wenn Sie z. B. 1 Euro spenden, kann ADRA aus Ihrer Spende in der Regel 4, 10 oder sogar 20 Euro machen, sodass am Ende ein Vielfaches ihrer Spende zur Verfügung steht. Vielleicht fragen Sie sich jetzt: wie ist das möglich? Es ist ganz einfach: Dank Ihrer Spenden können wir weitere Gelder von öffentlichen Gebern, wie u. a. dem Auswärtigen Amt (AA), dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) oder der Europäischen Union (EU) beantragen. Sie geben zu jedem Spendeneuro durchschnittlich 5 bis 10 Euro hinzu. So entstehen durch Ihre Spenden Projekte über mehrere Millionen Euro. Ohne Ihre Spende ist es hingegen oft nicht möglich, diese öffentlichen Budgets zu erhalten. Besonders die regelmäßigen Spendeneingänge helfen ADRA, die Gelder zu beantragen. So bilden Ihre Zuwendungen den Grundstock für die weitreichenden Entwicklungs- und Hilfsmaßnahmen von ADRA.

Spendenbeispiele

Dank Spenden gehen Träume in Erfüllung

Damit Sie sich besser vorstellen können, wie eine vermeintlich kleine Spende eine große Wirkung erzielt, haben wir hier ein paar exemplarische Beispiele aus unseren Projekten aufgelistet:

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Unser Spendenservice hilft gerne!

Reinhild Mainka und Domira Khiminets

Unser Spendenkonto:


ADRA Deutschland e.V

IBAN: DE36 3702 0500 0007 7040 00
SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL

Bank für Sozialwirtschaft

Teilen auf:

Helfen Sie Menschen in Not durch eine Spende. Gezielt können Sie Projekte und Kampagnen unterstützen.

Sie suchen ein Geschenk für jemanden? Wie wäre es mit einem Geschenk aus unserem ADRA-Spendenshop?

Weitere Themen

Männer des DLRGs ziehen ein Schlauchboot mit drei Insassen durch das Hochwasser
Projekte

Hochwasser in Süddeutschland  

Starkregen hat Ende Mai große Überschwemmungen in Baden-Württemberg und Bayern verursacht. Ganze Ortschaften, Straßen und Keller stehen unter Wasser. Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Fünf Menschen haben ihr Leben verloren. › mehr dazu

Engagierte Frauen im Klassenraum: ADRA setzt sich im Libanon für die Gesundheit und Würde von Frauen ein.
Projekte

ADRA setzt sich für die Gesundheit und Würde von Frauen ein

Der Libanon erlebt seit 2019 die schwerste Wirtschaftskrise seiner Geschichte. Viele Familien haben kein Geld mehr, um wichtige Güter wie Hygieneartikel zu kaufen. Die Preise für diese Produkte haben sich mancherorts vervierfacht. Unter dieser Situation leiden besonders Frauen und Mädchen, da sie verzichten auf den Kauf von Produkten, die für die Menstruation unerlässlich sind, verzichten und weniger Hygieneartikel verwenden. › mehr dazu

Projekte

Küsten in Mosambik besser schützen

In der Provinz Nampula im Norden Mosambiks sind die Folgen des Klimawandels deutlich zu spüren. Überfischung sowie extreme Wetterereignisse stellen eine Gefahr für die maritime Artenvielfalt und die Menschen und dar. ADRA und die Hilfsorganisation RARE helfen den Fischerfamilien in zehn Gemeinden, die Fischbestände zu schonen sowie neue Anbau- und Fischfangmethoden anzuwenden. › mehr dazu

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie Menschen in Not durch eine Spende.

Skip to content