ADRA DEUTSCHLAND STELLT SICH VOR

Die Hilfsorganisation ADRA Deutschland e. V. leistet weltweit Unterstützung für Menschen in Not – unabhängig von der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. Die staatlich anerkannte Nichtregierungsorganisation wurde 1986 gegründet und steht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nahe.
mehr über ADRA Deutschland e.V. im Detail

Fragen und Antworten zu ADRA DeutschlAnd e.V.

FAQ: Allgemein

ADRA Deutschland e.V. ist Teil eines weltweiten Netzwerkes mit fast 120 eigenständigen Länderbüros und hilft seit 30 Jahren Menschen in Not. ADRA ist die weltweit tätige humanitäre Hilfsorganisation der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Gegründet 1956 als Seventh-Day Adventist Welfare Service und umbenannt in ADRA im Jahr 1984, hat die Organisation eine lange und erfolgreiche Geschichte in der humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit. ADRA steht für Adventist Development and Relief Agency.

Gemeinsam mit unseren starken Partnern vor Ort helfen wir tagtäglich tausenden Menschen durch Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Menschen in den ärmsten Teilen dieser Welt zusammenzuarbeiten und sie durch nachhaltige Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Leben zu stärken.

Unsere Projekte werden ermöglicht durch private Spenden von Privatpersonen wie Ihnen, von Unternehmen, Stiftungen und anderen Organisationen. Wir erhalten zudem Gelder von staatlichen Institutionen wie dem Auswärtigen Amt, dem BMZ oder der EU.

Nein, nicht direkt. Unsere christlichen Werte kommen in den Programmen von ADRA zum Ausdruck. In unserer Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung. Alle Menschen haben die gleichen Rechte und sind gleich wertvoll. Wir arbeiten partnerschaftlich mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Weltanschauungen zusammen und respektieren die Menschenwürde aller.

FAQ: Unsere Arbeit

Wir verfügen über ein weltweites Netzwerk von ADRA-Büros in mehr als 118 Ländern der Welt, um im Notfall schnelle Hilfe vor Ort leisten zu können. Für nachhaltige Verbesserungen der Lebensbedingungen führen wir Projekte der Entwicklungszusammenarbeit durch. 

Als Spender können Sie sicher sein: Ihre Hilfe kommt an! Wir gehen verantwortungsvoll und transparent mit den uns anvertrauten Spendengeldern um. Das bestätigen unabhängige Prüfer Jahr für Jahr. ADRA Deutschland e.V. ist mit dem DZI-Siegel und dem Zertifikat des Deutschen Spendenrats ausgezeichnet.

Beide Institutionen bestätigen den transparenten und besonders sparsamen Umgang mit Spendengeldern. Außerdem sind wir Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://adra.de/transparenz/

ADRA führt derzeit keine Projekte in Deutschland durch.

ADRA kann leider keine finanzielle Unterstützung für Einzelpersonen leisten. Laut unserer Regularien müssen Projekte immer gemeinnützigen Charakter haben. Wenn Sie Schwierigkeiten haben und Unterstützung benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihr lokales ADRA-Büro zu wenden, um sich zu erkundigen, ob es Programme gibt, die Ihnen helfen können

ADRA Deutschland e.V. ist keine Stiftung und vergibt als solche keine Fördergelder oder Zuwendungen. Wenden Sie sich mit diesen Fragen bitte an die ADRA-Stiftung, sie fördert mit ihren Erträgen konkrete und nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe. Weitere Infos auf ADRA Stiftung 

ADRA erhält eine große Anzahl von Produkt- und Dienstleistungsanfragen und leider haben wir nicht die Kapazität, jede unaufgeforderte Anfrage zu beantworten oder zu berücksichtigen. Wenn Sie eine E-Mail an info@adra.de senden, wird

Ihre Anfrage an die zuständige Abteilung weitergeleitet, aber wir sind nicht in der Lage, nachzufassen, wenn Sie keine Antwort erhalten.

FAQ: Ihre Spende

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Spenden bis 200 Euro werden ohne amtliche Spendenquittung vom Finanzamt anerkannt. Sie können als Beleg Ihren Kontoauszug und einen vereinfachten Zuwendungsnachweis beim Finanzamt einreichen. Ab einer kumulierten Jahresspende von 10 Euro bekommen Sie von ADRA die Spendenquittung automatisch zugeschickt. Hierfür benötigen wir Ihre postalische Adresse. Um Portokosten zu sparen, versenden wir jeweils Ende Januar/Anfang Februar die Spendenbescheinigung für das gesamte vorangegangene Jahr.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen aber auf Wunsch auch im Laufe des Jahres eine Einzelquittung für eine getätigte Spende aus. Bitte kontaktieren Sie dafür gern unseren Spenderservice.

E- Mail: spenderservice@adra.de Tel.: 06151- 8115- 0

Geldspenden sind am besten, da sie es ADRA ermöglichen, sofort Dinge zu kaufen, die die Überlebenden benötigen. Die meisten lebenswichtigen Hilfsgüter werden im jeweiligen Land gekauft, damit sie das Katastrophengebiet schnell erreichen und die lokale Wirtschaft angekurbelt wird. Wir nehmen keine Sachspenden an.

In der Regel werden gebrauchte Güter gespendet, deren Wert oft geringer ist als die Kosten für Verpackung und Transport zu den Empfängern.

Die gespendeten Sachgüter entsprechen oft nicht den kulturellen Gewohnheiten der Menschen im Krisengebiet. Die Verteilung unterschiedlicher Hilfsgüter verhindert eine gerechte Verteilung an die Bedürftigen vor Ort. Dies gilt auch für fertig gepackte Lebensmittelpakete, da diese auf die Größe und die Bedürfnisse der Familien zugeschnitten sein sollten.

Der Transport von gesammelten Einzelspenden führt zu Problemen bei der Grenzabfertigung. Da der Inhalt jedes einzelnen Pakets nicht überprüft werden kann, können die nötigen Frachtpapiere nicht ordnungsgemäß ausgefüllt werden. Dadurch können die Einfuhrbestimmungen der jeweiligen Länder, nicht eingehalten werden.

Gebrauchte Sachen, die jedoch noch gut erhalten sind und Sie für einen guten Zweck spenden möchten, können in unseren ADRAshops abgegeben werden.

Ihre Kirche behandelt alle Spenden vertraulich. Wir erhalten Spenden, die über Kirchen eingehen, in einer Pauschalsumme ohne individuelle Spenderinformationen und sind daher nicht in der Lage, Quittungen auszustellen. Wenden Sie sich daher bzgl. einer Spendenquittung an Ihre Kirche. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung von ADRA erhalten möchten, können Sie Ihre Geldspende jederzeit online spenden.

Kinder sind die Hauptbegünstigten unserer Programme, die so konzipiert sind, dass sie ganzen Familien und Gemeinwesen zugutekommen und sich nicht auf Einzelpersonen konzentrieren. Daher hat ADRA beschlossen, keine Patenschaften für Kinder zu übernehmen.

Wir freuen uns, die Frage mit JA beantworten zu können. Über den ADRA-Spendenshop haben Sie eine gute Möglichkeit, ein sinnvolles Geschenk zu machen, durch das Menschen in Entwicklungsländern oder Katastrophengebieten wieder Hoffnung schöpfen können. Der ADRA-Shop ist gefüllt mit Ideen, wie Ihre Freunde,

Familie oder Gemeinde gemeinsam Teil unseres ADRA Auftrags sein können.

Mehr dazu auf  adra.de/spendenshop

FAQ: Mehr tun bei ADRA

Eine von vielen Möglichkeiten, sich bei ADRA zu engagieren, ist das Ehrenamt. Sich aktiv als ehrenamtlichen Helfer einzubringen und andere über die Arbeit der Hilfsorganisation zu informieren, ist das Ziel dieser Tätigkeit.

ADRAshop
Eine interessante, ehrenamtliche Tätigkeit für einige Stunden in der Woche in einem unserer ADRAshops macht Freude und bereichert.
mehr dazu (…)

„Aktion Kinder helfen Kindern!“
Seit 15 Jahren packen Kinder und ihre Familien Weihnachtspakete für bedürftige Kinder in Osteuropa. Sie lernen zu teilen und werden sensibel für die Lebensbedingungen in anderen Ländern. Der Einsatz als Ehrenamtlicher könnte z.B. die Koordination der regionalen Aktionsgruppen sein oder der Aufbau einer regionalen Aktionsgruppe zur Abgabe von Leerpaketen und Annahme von gefüllten Paketen.
mehr dazu (…)

ADRA Freiwilligendienst
Für eine längerfristige Unterstützung setzen wir auf die Fähigkeiten von lokalen Freiwilligen, um unsere Programme umzusetzen. Diese Freiwilligeneinsätze werden über die nationalen Büros koordiniert, in denen der Freiwillige eingesetzt werden würde. Bitte kontaktieren Sie dieses Büro direkt.
mehr dazu (…)

Arbeiten bei ADRA
Besuchen Sie unsere Webseite, um aktuelle Stellenausschreibungen einzusehen und sich auf offene Stellen zu bewerben. 

Ja, ein Praktikum bei ADRA ist möglich! Während Ihres Praktikums lernen Sie die Abteilungen “Internationale Zusammenarbeit”, „Entwicklungspolitisvche Bildungsarbeit“ oder “Kommunikation & Fundraising” kennen und übernehmen eigenverantwortlich bestimmte Aufgaben.

Das Praktikum kann als Schülerpraktikum im Rahmen von ein bis zwei Wochen, oder während des Studiums durchgeführt werden. Angesprochen sind Studenten und Studentinnen der Studiengänge Verwaltungswissenschaft, Marketing, Public Relations, Grafik-Design und Internationale Sozialwissenschaften.

Grundsätzlich ist ein Praktikum in diesem Rahmen ab einer Dauer von drei Wochen sinnvoll.

Weitere Informationen finden unter adra.de/praktika

Wir lieben es, von Interessierten wie Ihnen zu hören, die mehr über ADRA und unsere Arbeit erfahren möchten. Kontaktieren Sie uns gerne.

ADRA Deutschland e.V. im Detail

Über ADRA

ADRA stellt sich vor

Seit 30 Jahren hilft ADRA Deutschland Menschen in Not überall auf der Welt. Lesen Sie hier mehr über unsere Arbeit.

Katastrophenhilfe

Schnelle Hilfe im Katastrophenfall

ADRA besteht aus einem weltweiten Netzwerk aus über 130 Länderbüros. Die vorhandenen Strukturen in den einzelnen Ländern helfen bei der schnellen Durchführung von Hilfsprojekten – besonders der Katastrophenhilfe.

Entwicklungszusammenarbeit

Nachhaltige Hilfe für Menschen in Not

Die Hilfsorganisation ADRA unterstützt weltweit Menschen in Not durch gezielte Entwicklungszusammenarbeit. Dabei legt ADRA einen besonderen Fokus auf nachhaltige Hilfe.

Prüfungsberichte

Organigramm

KontaKT

ADRA Deutschland e.V.
Robert-Bosch-Straße 10
64331 Weiterstadt
E-Mail: info@adra.de
Tel.: +49 6151 8115-0

Transparenz & Finanzen

Initiative transparente Zivilgesellschaft

Als Unterzeichner der Transparency Deutschland hat sich ADRA Deutschland verpflichtet, zehn Informationen zur Transparenz auf der Website zu veröffentlichen und eine Selbstverpflichtung unterzeichnet.

Ethik

Deutscher Spendenrat e.V.

ADRA Deutschland ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. und hat in diesem Rahmen eine Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet.