Eine Gruppe von Helfenden, die um einen Trümmerhaufen im Erdbebengebiet herumstehen

Erdbeben Türkei und Syrien

Erdbeben Türkei und Syrien

Siemens Caring Hands e.V. unterstützt die ADRA-Nothilfe mit 100.000 Euro

Das Erdbeben am 06.02.2023 in Teilen der Türkei und Syriens hat schreckliches Leid verursacht. Mehr als 50.000 Menschen verloren ihr Leben, Hunderttausende wurden verletzt und viele Millionen Menschen sind jetzt und in den kommenden Monaten und Jahren auf humanitäre Hilfsmaßnahmen angewiesen. ADRA Deutschland e.V. hat noch am selben Tag mit der Nothilfe begonnen. Siemens Caring Hands e.V. unterstützt die Soforthilfe der Hilfsorganisation mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro.

München & Weiterstadt, 14.03.2023

Sofort nach der Katastrophe hat Siemens seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen , an den von Siemens Caring Hands e.V. dafür eingerichteten Erdbeben Hilfsfonds zu spenden. Der Hilfsfonds leistet schnelle und unbürokratische Unterstützung für Hilfsorganisationen und Betroffene dieser Naturkatastrophe. Siemens verdoppelt jeden gespendeten Euro.


ADRA ist in den am stärksten betroffenen Gebieten in Latakia, Aleppo und Hama aktiv. Mit der Zuwendung hilft ADRA den Familien mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Decken und Hygieneartikeln. Im Einzelnen hat ADRA Reparaturen in drei Notunterkünften durchgeführt, 14.005 Mahlzeiten, 3.572 Lebensmittelpakete und 590 Decken verteilt. In den Lebensmittelpaketen sind Brot, Reis, verschiedenste Konserven, Hülsenfrüchte, Trinkwasser und Fertiggerichte enthalten. Die Hilfe erreichte 18.260 Familien mit 8.034 Kindern.


Stephan Frucht, Vorstand Siemens Caring Hands e.V. sagt:

„Unser Siemens Caring Hands Team ist an große Herausforderungen gewöhnt. Aber diese Katastrophe in der Türkei und in Syrien übersteigt alles, was menschlich vorstellbar ist. Und so schwer es auch ist, signifikante Hilfe in Syrien zu leisten, wir von Siemens Caring Hands geben unser Bestes, um den Menschen wieder etwas Hoffnung zu geben.“


Lukas Driedger, Leiter der Abteilung Internationale Zusammenarbeit bei ADRA Deutschland e.V. sagt:

„Wir danken Siemens Caring Hands e.V. sehr für diese Unterstützung. Das Geld kommt direkt den Menschen in Syrien zugute. Wir helfen in Aleppo, Latakia und in der Region Hama. Kurzfristig brauchen die Menschen Hilfe, um den Winter zu überstehen: Nahrungsmittel und Trinkwasser, sichere und warme Unterkünfte sowie Hygieneartikel. Mittel- und langfristig werden wir bei der Wiederherstellung der Wasserversorgung und beim Wiederaufbau helfen“


Über den SIEMENS Caring Hands e.V.

Siemens Caring Hands e.V. ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2001 auf Initiative von der Siemens AG ins Leben gerufen wurde. Der Verein ist insbesondere zur Unterstützung in besonderen Katastrophenfällen tätig und verfolgt unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke. Dazu zählen unter anderem die Förderung der Hilfe für Katastrophenopfer, die Unterstützung des Feuer-, Katastrophen- und Zivilschutzes sowie die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.

Über ADRA e.V.
ADRA Deutschland e.V. ist eine weltweit tätige Hilfsorganisation, die Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe durchführt. Die unabhängige Nichtregierungsorganisation wurde 1987 gegründet und steht der protestantischen Freikirche der Siebenten- Tags-Adventisten nahe. Nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe verbessert ADRA in partnerschaftlicher Zusammenarbeit die Chancen auf ein würdiges und selbstbestimmtes Leben. ADRA steht für Adventist Development and Relief Agency.


Pressekontakte:

SIEMENS Caring Hands e.V.

Sonja Hölscher

Werner-von-Siemens-Str. 1
80333 München, Deutschland
Tel.: +49 (172) 1417726
E-Mail: [email protected]

Internet:
https://siemens-caring-hands.org/

Erdbeben Türkei und Syrien

Erdbeben Türkei und Syrien

Hier können Sie diese Pressemitteilung im PDF-Format so wie das Pressefoto kostenlos herunterladen. 





Teilen auf:

Teilen auf:

Pressekontakt ADRA Deutschland e.V.

ADRA Deutschland e.V. primär Logo

Öffentlichkeitsarbeit ADRA Deutschland e.V.

Wenn Sie regelmäßig aktuelle Presseinformationen von uns per E-Mail erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Presseverteiler auf.
Schreiben Sie uns an [email protected] oder melden Sie sich über das untenstehende Formular an. 

Weitere Pressemitteilungen

Presse

Hoffnung für ukrainische Geflüchtete

Bereits vor dem Einmarsch der russischen Truppen am 24.02.2022 leistete ADRA humanitäre Hilfe für die notleidende Bevölkerung in Luhansk und Donezk. Als sich die Kämpfe auf die gesamte Ukraine ausdehnten, weitete ADRA die Hilfe ebenfalls aus. Das weltweite ADRA-Netzwerk mobilisierte Ressourcen und Kapazitäten, um den Menschen innerhalb und außerhalb der Ukraine zu helfen › mehr dazu

Bei der Scheckübergabe des beim Marienhöher Sponsorenlauf gesammelten Geldes Mitte Februar (v. li.): Achim Ulrich, Geschäftsführer Schulzentrum Marienhöhe, Christian Molke, Vorsitzender des Vorstands von ADRA Deutschland e. V., Christine Müller, ehemals zuständige ADRA-Projektleiterin, Dr. Christian Noack, Leiter des Schulzentrums Marienhöhe. © Matthias Münz | ADRA Deutschland e.V.
Presse

Schulzentrum Marienhöhe übergibt 25.000 Euro Spende an ADRA

Der 12. Sponsorenlauf des Schulzentrums Marienhöhe fand im Oktober 2023 statt. Gesammelt wurde unter anderem für die Schule „Lebendiges Wort“ in Lwiw, Ukraine. Die Spende in Höhe von 25.000 Euro wurde an die Hilfsorganisation ADRA Deutschland e.V. übergeben, die sich dort seit Kriegsbeginn um traumatisierte Kinder kümmert. › mehr dazu

Ein Mann übergibt ein Hilfspaket an einen Jungen
Presse

ADRA bleibt an der Seite der betroffenen Familien

Seit dem schweren Erdbeben in Syrien und der Türkei am 6. Februar 2023 hilft ADRA
der Bevölkerung. Unmittelbar nach der Katastrophe sind ADRA-Teams in den
betroffenen Gebieten unterwegs und versorgten die Überlebenden. In einer ersten
Phase sicherte ADRA das Überleben der Menschen vor Ort. Seit September 2023
widmen wir uns dem Wiederaufbau. › mehr dazu

Wiedersehen

geht schneller über
unseren Newsletter

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Aktivitäten und Projekte.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie Menschen in Not durch eine Spende.

Skip to content