Nachrichten

Immer aktuell informiert: Auf welchen Veranstaltungen war ADRA vertreten, welchen neuen Themen der Entwicklungszusammenarbeit nimmt sich die Hilfsorganisation an oder welche neuen Hilfsprojekte wurden kürzlich gestartet? Im Bereich Nachrichten erfahren Sie, was es bei ADRA Deutschland Neues gibt.

NASA Zyklon Kenneth
26. April 2019

Tropischer Wirbelsturm Kenneth trifft auf Mosambik und Tansania

Wochen, nachdem Mosambik, Malawi und Simbabwe vom Zyklon Idai getroffen wurden, wird erneut Mosambik und Tansania von einem weiteren starken Wirbelsturm heimgesucht.

weiterlesen ⧁
Malaria in Mosambik

Malaria breitet sich in den von Zyklon Idai geschädigten Regionen aus

Zyklon Idai hat nicht nur für Sturmschäden, Überschwemmungen und Ernteausfällen in Südostafrika gesorgt, sondern bedroht die Menschen dort nun auch mit Krankheiten. Neben der Cholera steigt die Anzahl der Malariafälle drastisch an.

weiterlesen ⧁
Tag der erneuerbaren Energien

Erneuerbare Energien: wichtiger Baustein für nachhaltige Entwicklung

Energie ist der Motor der Entwicklungszusammenarbeit. Lange Zeit bestand der Treibstoff aus fossilen Energieträgern, war teuer und konfliktbelastet. Mit dem Einsatz von Erneuerbaren Energien in der Entwicklungshilfe erschließt sich ADRA Deutschland e.V. neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die Erneuerbaren Energien sind eine feste Größe in der Entwicklungszusammenarbeit. ADRA Deutschland bringt Energie in entlegene Gebiete und ermöglicht […]

weiterlesen ⧁
ADRA wünscht frohe Ostern
17. April 2019

Ostern – der Neubeginn des Lebens

Das Osterfest verspricht einen Neuanfang und damit eine große Hoffnung! Jesus ist von den Toten auferstanden. Dieses höchste Fest im Jahr wird in diesen Tagen von Christen weltweit gefeiert. Auch die Natur wird grün und zeigt uns mit jedem Frühling den Neubeginn des Lebens.

weiterlesen ⧁
Jemen ADRA
16. April 2019

Die Lage im Jemen bleibt unverändert angespannt

Die kriegerische Zerstörung der Infrastruktur, der steigende Bedarf an Hilfsgütern durch immer mehr Binnenvertriebene und die unzureichende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung lässt den Jemen nicht zur Ruhe kommen.

weiterlesen ⧁
12. April 2019

Nach dem Zyklon Idai: Cholera, Malaria und Hunger bedrohen die Menschen

Update 12.04.2019: Nach dem Zyklon Idai benötigen die Menschen in Mosambik, Simbabwe und Malawi dringend Hilfe! Nach dem verheerenden Sturm und dem darauf gefolgten Überschwemmungen bedrohen nun Krankheiten die Menschen. Darüber hinaus wurden viele Lebensmittelvorräte und Ernten zerstört. Es droht eine langfristige Hungersnot in den drei Ländern. ADRA hilft vor Ort. Die Ausmaße des tropischen […]

weiterlesen ⧁
ADRA stellt Forderungen an die Bundeskanzlerin
4. April 2019

Drei Forderungen aus der Zivilgesellschaft – offener Brief an die Bundeskanzlerin

ADRA Deutschland stellt wie weitere 261 Organisationen in einem Brief an die Bundeskanzlerin Forderungen, um für mehr Humanität im Umgang mit den „Mittelmeerflüchtlingen“ zu sorgen. Konkret wird verlangt, einen Notfallplan für Flüchtlinge zu erstellen, „sichere Häfen“ zu ermöglichen und keine Rückführungen nach Libyen mehr durchzuführen.

weiterlesen ⧁
Neue Ausbildungschancen durch erneuerbare Energien in Äthiopien dank ADRA

Neue Ausbildungschancen durch erneuerbare Energien in Äthiopien

Mehr als 105 Millionen Menschen bevölkern das Land am Horn von Afrika, vor zehn Jahren waren es noch 80 Millionen. Viele Kinder und Jugendliche wachsen in Armut auf und ohne Perspektiven. Rund die Hälfte der Äthiopier sind jünger als 18 Jahre. Jedes Jahr drängen fast drei Millionen Jugendliche auf den Arbeitsmarkt.

weiterlesen ⧁
2. April 2019

Wenn die Heimat verschwindet… durch Klimaveränderungen

Klimaveränderungen betreffen Menschen weltweit. Mancherorts ist es extreme Trockenheit und mangelnde Niederschläge, anderswo sind es Überschwemmungen oder häufige Taifune. Sie bedrohen Leben, aber auch Infrastruktur, Nahrungsmittelanbau, soziale Strukturen – Heimat.

weiterlesen ⧁
Bauern in Vietnam gegen Naturkatastrophen stärken

Bauern gegen Naturkatastrophen stärken

Die Situation der über 50 Minderheiten Vietnams ist schwierig. Ihre unterschiedlichen Kulturen und Sprachen finden in der Mehrheitsbevölkerung kaum Beachtung und von der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes sind sie weitgehend abgeschnitten. Sie leben zum Großteil in der Bergen im Norden des Landes und sind abhängig von den natürlichen Ressourcen dieser Region.  Die Bewohner der Provinz […]

weiterlesen ⧁
ADRA hilft auf Fischi
29. März 2019

Dank ADRA kann Kelera ihre Familie gesund ernähren

Der Inselstaat Fidschi im Südpazifik mit über 330 Inseln wird immer wieder von Naturkatastrophen wie starken Stürmen getroffen. Die Bevölkerung der rund 100 bewohnten Inseln haben direkt mit den Auswirkungen des Klimawandels zu kämpfen. Ansteigende Meeresspiegel lassen ganze Dörfer im Wasser versinken und raubt tausenden Familien ihre Heimat. Auswirkungen des Klimawandels wie extreme Regenfälle oder […]

weiterlesen ⧁
27. März 2019

Zyklon Idai: Hilfskräfte erreichen die Menschen nur schwer

Update 27.03.2019 Nach dem Zyklon Idai benötigen die Menschen in Mosambik, Simbabwe und Malawi dringend Hilfe! Nach den verheerenden Überschwemmungen sind viele Gebiete für Hilfsorganisationen noch immer nicht erreichbar. ADRA ist in allen drei Ländern vor Ort. Die Ausmaße des tropischen Wirbelsturms, der am 15. März auf die Küste Südostafrikas traf, übertrifft laut der Vereinten […]

weiterlesen ⧁
← Neuere Beiträge Ältere Beiträge →

Spendenkonto

SWIFT/BIC:

BFSWDE33KRL

IBAN:

DE87 6602 0500 0007 7040 00

Bank für Sozialwirtschaft