Ukraine - Wie kann ich helfen?

Durch den Krieg in der Ukraine sind Hunderttausende bereits aus dem Land geflohen, die Vereinten Nationen erwarten zwischen fünf und sechs Millionen Geflüchtete. Sie zu versorgen und unterzubringen wird eine gewaltige Aufgabe werden.

Für alle Fragen rund um die Nothilfe Ukraine stehen wir gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: 
E-Mail: helfen@adra.de
ADRA Info-Hotline & Notfallnummer, ukrainisch- und russischsprachig: +49 (0) 6151 8115-60

Mit viel Zuversicht, Mitgefühl und Nächstenliebe werden wir diese Aufgabe meistern und sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Haben Sie Platz, um ein Zimmer für Geflüchtete zur Verfügung zu stellen? Haben Sie darüber hinaus Mittel, die Sie einbringen können?

Registrieren Sie sich bitte auf unserem Online-Formular, unsere Kolleg:innen treten mit Ihnen bei Bedarf in Kontakt.

TRAINING FÜR BEGLEITER VON GEFLÜCHTETEN

Sie betreuen bereits Flüchtlinge aus der Ukraine oder haben vor dies zu tun? Wissen aber nicht, ob Sie darauf vorbereitet sind? Dann ist dieses Trainingsprogramm genau das richtige für Sie!

FIFE führt dieses Training im Rahmen des von ADRA Deutschland koordinierten GfG-Projekts Schulungen für Freiwillige durch, die Ukrainer aufnehmen oder betreuen. In drei Einheiten (die jeweils als ZOOM-Treffen stattfinden) erhalten Sie wichtige  Informationen und Hintergründe, die Sie für Aufgabe vorbereiten.

Vom 27. Juni bis zum 11. Juli in wöchentlichen Sitzungen, jeweils von 19:00 – 20:30 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung im Flyer.

Psychosoziale Beratungsgespräche für aufnehmende Haushalte

Alle Personen in Netzwerk ‚Gemeinsam für Geflüchtete‘, die Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen, spüren die besondere Herausforderung im Umgang mit Kriegsflüchtlingen. Hinzu kommt eine ungewohnte, vielleicht belastende, Wohnsituation. Wie umgehen, wie ansprechen, wie unterstützen. Und dabei auf sich selbst achten!

Sie/Du fühlen/fühlst dich davon angesprochen? Dann schreiben Sie /schreib uns eine Mail mit einer Kurzbeschreibung des Anliegens an Ukraine-Beratung@adra.de. Unsere BeraterInnen werden Ihnen/dir dann einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch anbieten.

Sie möchten helfen? Bitte registrieren Sie sich hier

In den kommenden Tagen werden wir das Bündnis „Gemeinsam für Flüchtlinge“, bestehend aus der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, dem Advent-Wohlfahrtswerk (AWW), der Hilfsorganisation ADRA Deutschland e.V. und der Theologischen Hochschule Friedensau (ThHF), reaktivieren. Dort wird es die Möglichkeit geben, sich in der Integration und Betreuung der Geflüchteten zu engagieren. Hierzu werden wir gesondert informieren.