Im Fokus

In diesem Bereich stellen wir besondere Themen aus unserer Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe in den Fokus.

Bildung fördern - Zukunft schenken
28. Juni 2019

Bildung fördern – Zukunft schenken

Ohne Bildung entsteht ein Mangel – Mangel an Wissen, Mangel an Lösungsansätzen und Perspektiven, aber auch Mangel am Erlernen von Fertigkeiten, die ein selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben ermöglichen.

weiterlesen ⧁
ADRA zwischen den Fronten im Jemen

Zwischen den Fronten: ADRA ist im Jemen weiterhin aktiv

Der Krieg im Jemen wird weiterhin unerbittlich auf dem Rücken der Zivilbevölkerung ausgetragen. Die Bedingungen für Hilfsorganisationen werden immer komplizierter.

weiterlesen ⧁
Dürre in Somalia
17. Juni 2019

BEKÄMPFUNG DER DÜRRE IM SÜDWESTEN SOMALIAS

Im Somalia Resilience Program verpflichteten sich sieben internationale NGOs, gemeinsam mit der somalischen Regierung, ein Resilienzmodell zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit aufzubauen.

weiterlesen ⧁
Zyklon mosambik - ADRA hilft
16. Mai 2019

Mosambik nach dem Zyklon: Nur langsame Rückkehr zur Normalität

In Mosambik traf am 14. März der Zyklon Idai ein Gebiet von der Größe des Saarlandes und nur einen Monat später, am 25. April traf der Zyklon Kenneth ebenfalls Mosambik. Zu diesem Zeitpunkt war unser Mitarbeiter René Fechner in Mosambik, um nach dem ersten Zyklon Katastrophenhilfe zu leisten. Nach seiner Rückkehr haben wir ein Interview mit ihm geführt.

weiterlesen ⧁
Jedes Kind. Überall. In der Schule.
13. Mai 2019

Every Child. Everywhere. In School.

Every Child. Everywhere. In School. ist eine weltweite Aktion von ADRA und der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA), die sich dafür einsetzt, dass jedes Kind, überall, die Schule besucht, seine Ausbildung abschließt und sein von Gott gegebenes Potenzial entfalten kann.

weiterlesen ⧁
Es hat seit Monaten in Somalia nicht geregnet
5. Mai 2019

Dürre in Somalia, Kenia und Äthiopien: ADRA hilft!

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Ländern Somalia, Kenia und Äthiopien hat es viel zu wenig geregnet. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist gefährdet, es droht die nächste Hungerkrise nach 2017.

weiterlesen ⧁
22. März 2019

Wir dürfen niemanden zurücklassen

„Niemand zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle“. So lautet der Leitspruch für den Weltwassertag 2019, der am 22. März stattfindet. Das Problem geht uns alle an Über zwei Milliarden Menschen verfügen über keinen Zugang zur regelmäßigen Nutzung von sauberem Trinkwasser. Und für fast 4,5 Milliarden ist die sichere Verwendung von Sanitäranlagen nicht möglich. Laut […]

weiterlesen ⧁
Aktion Deutschland Hilft mit ADRA
15. März 2019

Im Katastrophenfall schnell und effektiv Hilfe leisten

Gemeinsam bei Katastrophen Hilfe leisten – das ist das Ziel des Bündnisses „Aktion Deutschland Hilft“. Nach dem Zusammenschluss von neun deutschen Hilfsorganisationen vor knapp 18 Jahren ist das Bündnis mittlerweile den Kinderschuhen entwachsen. „Zusammen wollen wir Menschen in der Not beistehen“, so Außenminister und Kuratoriumsvorsitzender Heiko Maas. ADRA ist Mitglied. Im Einsatzfall koordinieren mittlerweile 23 […]

weiterlesen ⧁
14. Februar 2019

Heizmaterial und Nahrungsmittelhilfe gegen den afghanischen Winter

Der Winter erreicht in Kabul und der Provinz Bamyan eisige Temperaturen. Die extreme Dürre des letzten Jahres erschwert die Situation der Binnenvertriebenen und Rückkehrer zusätzlich. ADRA hilft mit Heizmaterial und finanzieller Unterstützung zum Kauf von Lebensmitteln.

weiterlesen ⧁
6. Februar 2019

GEMEINSAM für andere da sein!

Es tut gut, dass Du uns unterstützt! Das erfahren wir immer wieder bei ehrenamtlichen Einsätzen für die „Aktion Kinder helfen Kindern!“, in den ADRAshops und bei Veranstaltungen für ADRA in den Gemeinden, auf Messen oder Kongressen. Gemeinsam können wir viel bewegen!

weiterlesen ⧁
27. Januar 2019

Kinderrechte stärken in Albanien

Arbeitslosigkeit und Armut sind in Albanien ein großes Problem. Kinder armer Familien haben keinen Anteil an Dienstleistungen wie Gesundheit und Bildung und sie sind gefährdet, ausgebeutet und missbraucht zu werden. Etwa 12 Prozent der Kinder müssen arbeiten, um ihre Familien finanziell zu unterstützen. ADRA ist in zwei Bezirken im Norden Albaniens im Bildungssektor aktiv.

weiterlesen ⧁
20. Januar 2019

Keine Hoffnung für den Jemen? Der Kampf gegen den Hunger geht weiter

Seit vier Jahren befindet sich der Jemen im Krieg. Die Folgen für die Bevölkerung sind groß, sie leben mit Zerstörung, Angst und Mangel: Mangel an sauberem Trinkwasser, Nahrung, Medikamenten und medizinischer Versorgung. Fast 16 Mio. Jemeniten leiden Hunger.

weiterlesen ⧁
Ältere Beiträge →

Spendenkonto

SWIFT/BIC:

BFSWDE33KRL

IBAN:

DE87 6602 0500 0007 7040 00

Bank für Sozialwirtschaft