Im Fokus

In diesem Bereich stellen wir besondere Themen aus unserer Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe in den Fokus.

1. November 2019

Gleiche Chance für alle

Vor 100 Jahren hatten in Deutschland privilegierte Kinder einen Hauslehrer und ärmere Mädchen und Jungen besuchten nach Geschlechtern getrennt oft überfüllte Volksschulen. 1919 wurde erstmals eine allgemeine Schulpflicht für alle Kinder eingeführt.

weiterlesen ⧁
22. Oktober 2019

Unterwegs Richtung weltwärts

Sonne, Regen, Strand, Menschen, Sprache, Einkaufen, Früchte, krank sein, Bus fahren, Staub, Gerüche, Essen, Tiere, Reisen, Sport machen, Märkte, usw. Alles bekannt und doch so anders und ungewohnt, wenn man für ein Jahr in einem fremden Land lebt.

weiterlesen ⧁
15. Oktober 2019

Welternährungstag 2019 = Welthungertag: Die Zahl der Hungernden steigt

Rund 820 Millionen Menschen hatten 2018 nicht genug zu essen. Das sind noch einmal mehr Menschen als im Vorjahr, 2017 waren es 811 Millionen Menschen. Die Zahl liegt damit über dem Niveau von 2008, nach einer Verbesserung steigt jetzt die Zahl der Hungernden wieder an.

weiterlesen ⧁
2. Oktober 2019

ADRAbio startet mit einem Runden Tisch die Planung eines neuen Unterfangens

Die Katastrophen- und Entwicklungshilfeorganisation ADRA Deutschland lebt nicht nur durch Spenden. Zur Finanzierung der Projekte der Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit tragen auch die ADRAshops bei. In Zukunft wird auch ADRAbio als Social Business-Ansatz einen Beitrag in Vermarktung von biologisch hergestellten Agrarprodukten leisten.

weiterlesen ⧁
1. Oktober 2019

Denken und Danken gehören zusammen

Obst, Gemüse, Getreide – das und vieles mehr lässt uns an Erntedank daran erinnern, dass es nicht überall auf der Welt selbstverständlich ist, genug zu essen zu haben. Erntedank lädt uns ein, über den Wert der Schöpfung nachzudenken, und Gott „Danke“ für alles Schöne zu sagen, was er uns geschenkt hat.

weiterlesen ⧁
23. September 2019

Wie arbeitet ADRA im Katastrophenfall?

Im Frühjahr trafen zwei Zyklone, Idai und Kenneth, auf Ostafrika. Fast 2,2 Millionen Menschen waren insgesamt betroffen. Fast 650 Menschen kamen dabei ums Leben und über 400.000 Menschen mussten ihre Wohnorte verlassen. Ebenso wurden über 110 Gesundheitseinrichtungen sowie 35 Schulen entweder zerstört oder stark beschädigt. Besonders die Menschen in Mosambik hatten unter den Tropenstürmen zu […]

weiterlesen ⧁
6. September 2019

Durch Bildung den Mädchenhandel in Thailand verhindern

Keep Girls Safe (KGS), so lautet das ADRA-Projekt in der nördlichsten Provinz Thailands, in Chiang Rai. Menschenhandel im Zusammenhang mit Zwangsarbeit und sexueller Ausbeutung stellt dort besonders bei Mädchen von Bergvölkern ein großes Problem dar. ADRA setzt sich sowohl praktisch als auch theoretisch für die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Kinder ein.

weiterlesen ⧁
4. September 2019

Bildung darf kein Privileg sein

Rund ein Fünftel der Erwachsenen weltweit können nicht lesen und schreiben. Zwei Drittel von ihnen sind Frauen. Dabei ist mangelnde Bildung eines der größten Hindernisse, wenn es um die Entwicklung geht. Die Entwicklung einer Gesellschaft, aber auch die jeder einzelnen Person. Jedes Jahr am 8. September wird daran erinnert, dass das Recht auf Bildung Millionen Menschen verwehrt bleibt.

weiterlesen ⧁
1. September 2019

Spürst du den Wandel?

Schulen und andere Bildungsbereiche sind eine Chance, die Welt zu verändern! Genauer gesagt, die Welt zum Besseren zu wandeln, Hunger und Armut zu beseitigen, dem Klimawandel entgegenzuwirken und die Ökosysteme zu erhalten. Angesichts einer Welt, die zusehends aus den Fugen gerät, ist ein Wandel notwendig und dringlich.

weiterlesen ⧁
ADRA unterstützt die Ocean Viking
26. August 2019

Alle 356 aus Seenot Geretteten dürfen an Land

Nach 14 Tagen ist die Blockade auf See endlich aufgehoben. Im Rahmen einer Pressekonferenz von SOS MEDITERRANEE und Ärzte ohne Grenzen forderten beide Hilfsorganisationen am Freitagvormittag die Öffnung eines sicheren Hafens für das Rettungsschiff Ocean Viking.

weiterlesen ⧁
Foto ADRAlive_Albanien
19. August 2019

Lernen durch Handeln mit ADRAlive!

Jährlich gehen in Deutschland rund 3500 junge Menschen weltwärts. Weltwärts ist der entwicklungspolitische Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Weltwärts ist ein Lerndienst. Der Einsatz in einem der sogenannten Entwicklungs- oder Schwellenländer findet über eine von 160 Entsendeorganisationen statt. ADRA ist eine davon. Die Freiwilligendienste heißen hier ADRAlive! Denn die Freiwilligen sind […]

weiterlesen ⧁
15. August 2019

Welttag der humanitären Hilfe: Gedenken an getötete und verwundete Helfer

Der Tag der humanitären Hilfe ist allen Menschen gewidmet, die auf der ganzen Welt Menschen in Not helfen. ADRA Deutschland e.V. hat sich – nicht zuletzt gegenüber den Spenderinnen und Spendern – verpflichtet, jedem in Not geratenen Menschen zu helfen, unabhängig von politischer und religiöser Anschauung, ethnischer Herkunft oder Geschlecht.

weiterlesen ⧁
Ältere Beiträge →

Spendenkonto

SWIFT/BIC:

BFSWDE33KRL

IBAN:

DE87 6602 0500 0007 7040 00

Bank für Sozialwirtschaft