Freiwilligendienst in den Bergen von Bolivien

ADRAlive!-Freiwilliger Florian in Bolivien erlebt wertvolle Momente mit zwei einheimischen Personen, von denen eine im Rollstuhl sitzt. Eine herzliche Begegnung voller Freude und Gemeinschaft.

Ein Bericht von Florian, der ein Jahr lang in Bolivien Menschen mit körperlichen und mentalen Beeinträchtigungen unterstützt. Ich befinde mich in den wunderschönen Bergen von Bolivien, um genau zu sein in Lajas, einem kleinen Dörfchen (zirka zwei Autostunden von Santa Cruz de la Sierra entfernt), in dem mein Projekt AMe (Accion Medica Bolivia) zuhause ist. › mehr dazu

Meine Erfahrung namens „Bolivien“

Natasha in Bolivien, leidenschaftlich im Klassenzimmer, teilt Wissen und Freude beim Unterrichten mit den Schülern.

Ein Bericht von der Freiwilligen Natasha, die sechs Monate in Bolivien verbringt. Eine holprige Ankunft Da stand ich also, ganz plötzlich in Bolivien, von dem einen auf den anderen Tag. Ohne Geld, ohne Empfang, ohne Schlaf und mit nur spärlichen Spanisch-Kenntnissen, und es wollte irgendwie keiner kommen und mich abholen! Als sich am Ende dann… › mehr dazu

Bolivianische Planung und andere Herausforderungen

ADRAlive! Freiwillige Myriam und fünf fröhliche Kinder lachen gemeinsam und verbreiten Freude

Ein Bericht von Myriam, die ihr Auslandssemester in Bolivien absolviert. Mein Studium sieht im fünften Semester ein Auslandssemester vor und ich habe mich der Herausforderung gestellt, dieses gemeinsam mit ADRA in Bolivien zu absolvieren. In diesem Auslandssemester muss ich ein didaktisches Projekt planen und in meinen ersten zwei Monaten hier in Bolivien habe ich gemerkt,.. › mehr dazu

Im Kinderdorf „El Sauce“

ADRAlive! Freiwillige Diana und ein hilfsbereites Mädchen hängen Wäsche zum Trocknen auf eine Wäscheleine in Bolivien

Ein Bericht von Diana, die ein Jahr im bolivianischen Kinderdorf „El Sauce“ verbringt. Ein Jahr bin ich nun mit meiner Mitfreiwilligen Larina Knirr in Bolivien im Kinderdorf „El Sauce“. Das Kinderdorf befindet sich in Samaipata. Dieses Dorf liegt eine dreistündige Autofahrt von Santa Cruz, der größten Stadt Boliviens, entfernt. El Sauce hat drei Kinderheime: › mehr dazu

Ungeahnte Möglichkeiten

Dominik sitzt mit zwei Einheimischen auf einem Traktor in Bolivien.

Ein Bericht von Dominik, der in einem Kinderheim in Bolivien vielfältige Erfahrungen sammelt. Das etwas ungewöhnliche Jahr in Bolivien ist jetzt schon fast vorüber. Im Kopf wird mir allmählich klar, dass ich mich langsam verabschieden muss von meinen Lieben hier. Wenn ich zurückdenke, macht sich schnell ein großes Lächeln in meinem Gesicht breit. › mehr dazu

Aus dem Tal der Ahnungslosen

Florian steht in der Mitte einer Gruppe von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen in Bolivien.

Ein Bericht von Florian, der ein Freiwilliges Jahr in Bolivien mit geistig und körperlich beeinträchtigten Menschen absolvierte. Fast wie erwartet Aus unserem Heimatland Deutschland ist man ja so manchen Luxus und geregelten Tagesablauf gewöhnt. Was mich in den ersten Tagen, Wochen und Monaten in Bolivien erwartete, war dagegen alles andere als geregelt und normal für… › mehr dazu

Ein strahlendes Kind in Kenia hält ein großes rotes Papierherz mit beiden Händen vor sich. Ein Bild voller Mitgefühl, Gerechtigkeit und Liebe, während es direkt in die Kamera lächelt.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie Menschen in Not durch eine Spende. 

Wiedersehen

geht schneller über
unseren Newsletter

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Aktivitäten und Projekte.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie Menschen in Not durch eine Spende.

Skip to content