Wir bauen Brunnen aus Ihrem Gold

Erst hat man Schmerzen bis die Zähne da sind, dann muss man sich jahrelang um sie kümmern. Irgendwann findet der Zahnarzt ein Loch in einem Zahn. Vielleicht ist es noch klein und kann repariert werden.

Hat man jedoch zu lange gewartet, ist es eventuell schon zu spät. Aber eine Lücke soll es auch nicht geben. Also wird der Zahn „vergoldet“. Die Zeit vergeht und es kommen weitere vergoldete Freunde dazu. Irgendwann wird das Zahngold ausgetauscht. Wäre es nicht wunderbar, wenn das
Zahngold in anderer Form vielen Menschen helfen könnte? Die Patientinnen und Patienten der Zahnarztpraxis Lyhs finden das gut. Deshalb sammelt die Zahnärztin das Zahngold, schickt es ins Labor und von dort kommt eine Spende zu ADRA. Wir danken Frau Lyhs für ihre Unterstützung und hoffen, dass ihr Beispiel viele Nachahmer findet.

Möchten Sie weitere Informationen oder Material zum Thema „Zahngold“ bekommen?
Schreiben Sie uns gerne an info@adra.de

Sie wollen die Arbeit von ADRA Deutschland e.V. unterstützen?

Nachgefragt

Somalia - Schüler/innen im UnterrichtLiebe Spenderinnen und Spender,

in unseren Aufrufen schildern wir immer wieder die Situation einzel­ner Personen und Familien in Not. Die Schilderungen sollen Ihnen die Notlage deutlicher machen und euch zeigen, wie Sie helfen können. Das sind immer nur Beispiele für viele Menschen, die in der gleichen Situa­tion sind und Ihre Hilfe brauchen. Das ist auch der Grund, warum wir keine Kontakte zu einzelnen Personen oder Familien herstellen können und auch nicht dürfen. Ob es also Janina in Indien, Mona im Jemen oder Joseph in Somalia ist, es sind Beispiele für viele tausend Kinder, die in den Projekten von Ihrer Hilfe profitieren. Wir unterstützen gemeinsam eine große Gruppe von Menschen und sorgen dafür, dass es jedem Ein­zelnen in der Gruppe besser geht. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Sollten Sie dazu Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Spenderservice:
Reinhild Mainka und Liane Gruber
Tel. +49 06151 8115-19
spenderservice@adra.de

Sie wollen die Arbeit von ADRA Deutschland e.V. unterstützen?

Landessammlung 2021

Heute geht es um die Landessammlung 2020 und 2021. Zu Be­ginn der Pandemie 2020 wussten wir überhaupt nicht, ob es eine Sammlung geben kann. Wir wollten euch nicht in Gefahr bringen.

Mit den Lockerungen im Sommer 2020 kamen auch die Anrufe der Sammler. Sie wollten die Sammlung durchführen, auch unter den erschwerten Bedingungen. So machten sich 59 Sammler auf den Weg und sammelten über 37.100 Euro. Mit einer solchen Summe hätte keiner gerechnet.
Anfang 2021 sind wir ebenso unsicher, was werden wird. Wir müs­sen wie alle anderen abwarten, aber eine Sammlung wird es ge­ben. Wir wollen aber auch neue Wege gehen, um die treuen Sammler zu unterstützen. Es wird eine Online-Sammlung geben, für alle, die nicht sammeln gehen wollen oder können. Wir werden euch im Mai über den Gemeindeverteiler Vorschläge schicken, wie jeder an der Sammlung teilnehmen kann. Ihr Geschwister in den Gemeinden seid unsere Hände und Füße in eurer Stadt, eurer Schule, eurer Uni und eurer Firma.

Mehr Informationen findet ihr in Kürze auf unserer Homepage.

Danke, dass ihr euch für die Menschen in Not einsetzt.

Wenn ihr Interesse an der Landessammlung habt und uns unterstützen wollt, meldet euch gerne bei uns:

Ansprechpartnerin: Liane Gruber

Tel.: 06151-8115-55
e-mail: liane.gruber@adra.de

Ansprechpartner: Pierre Schweitzer

Tel.: 06151-8115-28
e-mail: pierre.schweitzer@adra.de

Sie wollen die Arbeit von ADRA Deutschland e.V. unterstützen?