Kind trinkt an Wasserzapfstelle von ADRA, daneben stehen gelbe Wasserkanister

Bring dich und die Welt weiter!

Engagiere Dich ein Jahr für ADRA im In- oder Ausland

Hast du schon darüber nachgedacht, ein Pause zu machen und für ein Jahr etwas völlig Neues zu entdecken? Dann bist du bei ADRA richtig! ADRA bietet jungen Menschen verschiedene Möglichkeiten, sich ein Jahr lang in sozialen Projekten zu engagieren: Ob im Inland oder im Ausland, es ist für jeden etwas dabei! Du wirst nicht nur Freude an den Tätigkeiten haben, sondern viele nette Leute kennenlernen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Mit dem Projekt ADRAlive! unterstützt ADRA motivierte junge Menschen dabei, sich in der Freiwilligenarbeit zu entfalten.

Projektinfos

Nahrung

weltweit

ganzjährig

PROJEKTZIELE

Was ist ADRAlive!?

Das Projekt ADRA live! ist jungen Menschen gewidmet und bietet Freiwilligendienste an. Freiwillige können sich direkt im Inland oder im Ausland für ein Jahr sozial engagieren. Im Inland ist es möglich, über ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder eine ehrenamtliche Unterstützung bei ADRA Deutschland mitzuwirken. Im Rahmen von „weltwärts“ – der Bundesfreiwilligendienst dem Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) – besteht die Möglichkeit, im Ausland Projekte von ADRA mitzugestalten.

Freiwilligendienst im Inland

Nicht jeder möchte ins Ausland. Deshalb gibt es die Möglichkeit in Deutschland sozial aktiv zu werden. Nach der Schule oder der Ausbildung bietet ADRA einen Freiwilligendienst im Inland an. Jeder ist willkommen, sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder eine Bundesfreiwilligenarbeit zu bewerben. Ein paar Bedingungen müssen jedoch erfüllt werden.

Freiwilliges Soziales Jahr mit ADRA live!:

Ein ganzes Jahr lang bekommt man Einblicke in soziale und entwicklungspolitische Abläufe und nach Abschluss der zwölf Monate ein anerkanntes und zertifiziertes Zeugnis.

Wichtig ist uns vor allem eine „soziale“ Grundeinstellung. Ein FSJ kann mit jedem Schulabschluss begonnen werden. Teilnehmen können junge Erwachsene, auch Personen aus dem Ausland, von 18 bis 27 Jahren. Das FSJ bei ADRA beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres. Neben der Arbeit bei der Zentrale in Weiterstadt, sind vier einwöchige Seminare und einzelne Bildungstage zu absolvieren, die vom Paritätischen Wohlfahrtverband organisiert werden. Dieser ist auch Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres bei ADRA Deutschland e. V. 

 

Das FSJ kann in der Kommunikation und Fundraising Abteilung, in der Abteilung für Entwicklungspolitische Bildung oder in einem unserer ADRAshops absolviert werden. Das FSJ kann nach Absprache bis zu 18 Monate verlängert werden. Mehr Informationen findest Du unter http://live.adra.de/inland/fsj/.

Ein Mitarbeiter von ADRA in seinem Büro, während der Arbeit
Ein lächelndes Mädchen aus dem ADRAlive-Team schneidet kleine Quadrate aus bunten DNA4-Blättern

Bundesfreiwilligendienst mit ADRA live!:

Der Bundesfreiwilligendienst bei ADRA bietet eine Alternative zum FSJ. Es läuft über 12 Monate und beginnt jeweils zum 1. Juli, 1. August oder 1. September eines Jahres. Bewerben können sich Personen, die ihre Vollzeit-Schulpflicht erfüllt haben. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. Dadurch können auch Erwachsene einen Freiwilligendienst leisten. Im Gegensatz zum FSJ, kann ein BDF mehrmals geleistet werden – im Abstand von fünf Jahren. 

Der Bundesfreiwilligendienst findet bei ADRA in Weiterstadt statt. Die Arbeit ist sehr vielseitig. Ob bei der ADRA gGmbH oder in der Abteilung für Service und Logistik erwarten die Bewerberinnen und Bewerbern spannende Aufgaben. Bei der ADRA gGmbH kann im ADRAshop vor Ort, bei Veranstaltungen, bei der Paketaktion Kinder helfen Kindern oder bei der Entwicklung neuer sozioökologischer Projekte mitgearbeitet werden. In der Abteilung Service und Logistik stehen die Pflege des Grundstücks, die Instandhaltung der Gebäude, Maschinen und Solarpanels sowie die Mitarbeit an Hilfsprojekten im Inland im Mittelpunkt. Bildungsseminare können auf eigenen Wunsch gerne besucht werden! Mehr Informationen findest Du unter http://live.adra.de/inland/bundesfreiwilligendienst/.

„Der Bundesfreiwilligendienst bei ADRA war für mich eine absolute Bereicherung. Ich habe viele interessante Eindrücke von der Arbeit in einer Hilfsorganisation gesammelt und konnte selbst kreativ werden. Nach meinem Freiwilligendienst wollte ich bei ADRA bleiben, um die Arbeit des Vereins weiter zu unterstützen. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen ist wirklich toll“

Reimund Peters (Bundesfreiwilliger 2011-2012, heute ADRA Mitarbeiter)

Ehrenamtliche Mitarbeit

Kommt ein FSJ oder ein BFD nicht infrage, ist es jederzeit möglich, ADRA auch ehrenamtlich zu unterstützen. In den ADRAshops , bei regionalen Veranstaltungen oder bei der Support Africa gGmbH ist jede Hilfe willkommen. Sich aktiv als ehrenamtliche Helfende einzubringen und andere über die Arbeit der Hilfsorganisation zu informieren, ist das Ziel dieser Tätigkeiten.

Für nähere Informationen ruf uns einfach an 06151 81150

Freiwilligendienst im Ausland

Seit 2008 entsendet ADRA junge Menschen im Rahmen von „weltwärts“ für ein Jahr ins Ausland. „Weltwärts“ ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und steht für entwicklungspolitisches Engagement, Globales Lernen und Begegnung auf Augenhöhe. Weltwärts bringt Menschen in und aus Deutschland, Asien, Afrika, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa zusammen. Im Mittelpunkt dieses entwicklungspolitischen Dienstes steht der Wunsch, junge Menschen in ihrem Engagement für eine bessere Welt zu unterstützen.

Weltwärts mit ADRALive!

Mit ADRAlive! kann das Auslandsjahr in Albanien, Bolivien, Uganda, Kirgisistan, Lesotho, Tansania und Peru stattfinden. Die jungen Freiwilligen unterstützen vor Ort soziale oder ökologische Projekte und lernen eine neue Kultur kennen.

Der Freiwilligendienst im Ausland erfolgt bei unabhängigen Partnerorganisationen oder ADRA-Landesbüros im jeweiligen Einsatzland. In der Regel von August bis Juli des Folgejahres. Zu unseren Partnern gehören ADRA Landesbüros und Einrichtungen die überwiegend ihren Schwerpunkt überwiegend in der Kinder- und Jugendbetreuung haben.

Ein Freiwilliger aus dem ADRAlive-Team sitzt zusammen mit sieben Kindern auf einer Treppenstufe und Boden und hält dabei zwei Kinder auf seinem Schoß
Ein junges Team von ADRAlive in weißen T-Shirts im Wald, vor einer nicht-zu-hohen Steinmauer
Eine lächelnde Mitarbeiterin von ADRAlive hält drei kleine Mädchen vor sich. Im Hintergrund befinden sich drei weitere Kinder

Mögliche Einsatzgebiete bei ADRAlive!:

  • Kinderheime/ -tagesstätten/ -zentren
  • Schulen/ Bildungswesen
  • Gesundheitswesen, Gesundheitsförderung
  • Gemeinwesenarbeit (Community Work), Soziale Arbeit
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Landwirtschaft und Umwelt
  • Arbeit mit geflüchteten Menschen

 

Wer kann sich bewerben und mit auf die Reise gehen? Junge Menschen – mit deutscher Staatsbürgerschaft oder einem dauerhaften Aufenthaltstitel – zwischen 18 und 28 Jahren. Der Freiwilligendienst im Ausland hat eine Dauer von 12 Monaten.

Ganz gleich, ob Du eine Ausbildung machst, gerade die Schule beendet hast oder schon studierst: mit weltwärts sammelst Du Erfahrungen in einem internationalen Kontext, erweiterst Deine Sprachkenntnisse und erhältst einen praktischen Einblick in das Feld der Entwicklungszusammenarbeit. Schau Dir die Erfahrungsberichte der ehemaligen Freiwilligen an und entdecke, welche Erfahrungen sie gemacht haben unter live.adra.de/freiwilligendienst-im-ausland.

Das Team von ADRAlive! unterstützt Dich

Während des gesamten Einsatzzeitraums wird niemand allein gelassen. ADRA hilft bei der Vor- und Nachbereitung der Reise mit Seminaren und bietet eine pädagogische Betreuung des Auslandsjahres an. Wir begleiten Dich dabei von der Vorbereitung bis zur Rückkehr nach Deutschland und haben immer ein offenes Ohr für Dich. Bei Problemen wird stets nach der besten Lösung gesucht.

Geh auch du weltwärts und bewirb dich bei ADRA für ein Auslandsjahr. Reiche deine Bewerbungsunterlagen ein und wir melden uns bei Dir.

Mehr über ADRAlive!

Haben wir Dein Interesse geweckt? Melde Dich beim Team von ADRAlive! und bereite Dich auf eine spannende Zeit vor!

Weitere Informationen zu dem Projekt findest du auf live.adra.de

Partner und Förderung

Teilen auf:

Helfen Sie Menschen in Not durch eine Spende. Gezielt können Sie Projekte und Kampagnen unterstützen.

Sie suchen ein Geschenk für jemanden? Wie wäre es mit einem Geschenk aus unserem ADRA Spendenshop?

Weitere Projekte | ADRA Deutschland e.V.

Vier junge Schüler in Somalia mit ihren hellblauen Rucksäcken, sind auf dem Weg zur Schule.
Projekte

Bildung in Somalia lässt Träume wachsen

In den letzten Jahrzehnten konnte ADRA mit der Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender mehr als 50 Schulen in Somalia aus- und aufbauen. Der Bedarf ist groß, nur wenige Menschen können lesen oder schreiben. Die Analphabetenrate in Somalia liegt bei über 60 Prozent und ist damit eine der höchsten weltweit. › mehr dazu

Ein Bauer aus Laos sitzt der Hocke hinter seiner Ernte.
Projekte

Natur in Laos schonen und mehr ernten

Im Norden von Laos unterstützt ADRA 52 Bauernkooperativen mit modernen Anbaumethoden und hilft ihnen, eine umweltfreundliche Landwirtschaft zu betreiben. Das Ziel ist es, Wasser, Weideland und Wälder zu schonen und die Qualität der Ernteerträge zu steigern. Dafür werden Schulungen angeboten und Saatgut verteilt. › mehr dazu

Eine ADRA-Mitarbeiterin hilft einer Gruppe von Frauen mit Kindern in Afghanistan die Formulare für Lebensmittelpakete auszufüllen
Projekte

Lebensmittelpakete retten Menschenleben in Afghanistan

In Afghanistan häufen sich die Krisen. Ende Juni 2022 hat ein schweres Erdbeben den Osten des Landes erschüttert. Den Menschen fehlt es an Wasser, Nahrung und sicheren Unterkünften. Als Reaktion auf die Not unterstützt ADRA bedürftige Familien mit Lebensmittelpaketen im Rahmen eines dreimonatigen Projekts. › mehr dazu