zwei-lachende-Schulmädchen_in_Kenia
zwei-lachende-Schulmädchen_in_Kenia

Schenken Sie noch oder spenden Sie schon?

Weihnachten – das ist der Duft von Lebkuchen, heißen Getränken, frischem Gebäck und Tannennadeln. Weihnachten ist gleichzeitig auch das Fest der Freude, der Liebe und des (Be)-Schenkens. Bereits Wochen im Vorhinein beginnen wir, uns Gedanken zu machen, was wir unseren Lieben an Weihnachten schenken könnten. Im Idealfall möchten wir etwas Besonderes finden, das unsere Wertschätzung dem anderen gegenüber ideal ausdrückt. Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor?

Wäre es da nicht besonders toll, wenn Ihr Geschenk nicht nur eine kurze oder mittelfristige Freude auslöst, sondern seine Wirkung mit der Zeit erst so richtig entfaltet? Die gute Nachricht: das ist möglich! Wie? Ganz einfach: Mit dem Prinzip „Spenden statt Schenken“. Es funktioniert so: Sie spenden z. B. 50 Euro für unsere Projektarbeit und wir können daraus bis zu 1.000 Euro machen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Kann sein, aber genau das wird durch die öffentlichen Gelder möglich, die wir mit Eigenmitteln beantragen können.

„Ich wollte schon immer zur Schule gehen“

HI_Kahdra_Muse

Eine Geschichte, die beispielhaft zeigt, welche Wirkung eine solche Spende entfalten kann, ist die von Khadra aus Somalia. Sie ist 16 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und zwei Brüdern im Süden des Landes. Im Teenageralter konnte sie zum ersten Mal eine Schule besuchen. „Ich wollte schon immer zur Schule gehen und lernen, wie man schreibt und die Buchstaben des Alphabets aufsagt“, erzählt sie. „Ich war immer auf meine Brüder neidisch, weil sie in die Schule gehen konnten und ich nicht. Ich musste zu Hause bleiben und meiner Mutter bei der Hausarbeit und im Garten helfen. Meine Eltern sind arm und hatten nicht die Möglichkeit, die Schule für drei Kinder zu bezahlen. Unser Gemüsegarten und unsere Kühe sind alles, was wir haben. Um die hohen Schulgebühren für meine Brüder zu bezahlen, mussten meine Eltern einen Teil unserer Kühe verkaufen. Mein Leben war schon vorbestimmt. Ich sollte früh heiraten und in das Haus meines zukünftigen Mannes einziehen, um meine Eltern zu entlasten. Eines Tages hörten wir, dass eine besondere Schule in unserer Gegend ihre Türen öffnet. Ich wurde eingeladen, am Unterricht teilzunehmen. Dort habe ich lesen, schreiben und rechnen gelernt. In den letzten drei Jahren habe ich viel nachgeholt. Bald werde ich meinen ersten Schulabschluss machen. Diese Einladung, am Unterricht teilzunehmen, hat mein Leben für immer verändert! Die Spenden aus Deutschland haben mir und vielen anderen Kindern durch diese Schule geholfen, unseren Traum zu verwirklichen! Vielen Dank!“

Kleiner Betrag, große Wirkung

Fantastisch, oder? Weil Spenderinnen und Spender aus Deutschland Geld gegeben haben, kann Khadra aus Somalia ihren Traum von einer besseren Zukunft verwirklichen. Damit Sie sich besser vorstellen können, wie eine vermeintlich kleine Spende eine große Wirkung erzielt, haben wir hier ein paar exemplarische Beispiele aus unseren Projekten aufgelistet:

Egal wie jung oder alt, spenden bringt Freude

Probieren Sie es aus!

Haben auch Sie Lust bekommen, zu spenden statt zu schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns und wir schicken Ihnen Informationen zu einem Projekt, das für Sie interessant ist. Oder Sie suchen sich direkt hier auf unserer Webseite etwas aus, für das Sie spenden möchten.

Teilen auf:

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Unser Spendenservice hilft gerne!

Liane Gruber und Reinhild Mainka

Unser Spendenkonto:

ADRA Deutschland e.V.

IBAN: DE87 6602 0500 0007 7040 00

SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL

Bank für Sozialwirtschaft

Unser Spendenkonto:

ADRA Deutschland e.V.

IBAN: DE87 6602 0500 0007 7040 00 SWIFT/BIC: BFSWDE33KRL

Bank für Sozialwirtschaft

Helfen Sie Menschen in Not durch eine Spende. Gezielt können Sie Projekte und Kampagnen unterstützen.

Sie suchen ein Geschenk für jemanden? Wie wäre es mit einem Geschenk aus unserem ADRA-Spendenshop?

Weitere Themen

Zwei kleine Jungs lächeln in die Kamera. Einer der Jungen legt den Arm um die Schulter des anderen Jungen.
Spendeninfo

Ihre ADRA-Spendenbescheinigung

„Spendenquittung“, „Zuwendungsbestätigung“ oder auch „Spendenbescheinigung“. All diese Begriffe bedeuten letztlich dasselbe. Vielleicht haben Sie sich aber schon einmal gefragt, was eine Spendenbescheinigung überhaupt ist und welchen Nutzen sie hat? › mehr dazu