Christian Molke neuer Vorstandsvorsitzender von Gemeinsam für Afrika e.V.

Auf der Mitgliedervollversammlung im Juni 2017 wurde Christian Molke, Geschäftsführer von ADRA Deutschland e.V., zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Bündnisses Gemeinsam für Afrika e.V. gewählt.

Christian Molke, Geschäftsführer von ADRA Deutschland e.V.

Gemeinsam für Afrika e.V. ist ein Bündnis von über 20 Hilfsorganisationen, das mit Kampagnen, Veranstaltungen, Spenden und Bildungsarbeit auf die Zustände und Chancen Afrikas aufmerksam macht. Ziel ist die Verbesserung der Lebensbedingungen für die Menschen auf dem afrikanischen Kontinent. Über 100 prominente Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Sport und Politik unterstützen dieses Bündnis, das mit über 5000 Projekten einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung Afrikas leistet. ADRA Deutschland e.V. gehört als Bündnismitglied dazu. Christian Molke: „Gemeinsam für Afrika hat eine sehr wichtige Rolle in der deutschen Öffentlichkeit. In diesem Bündnis sorgen wir uns für eine ausgewogene Sicht auf diesen großartigen Kontinent, Ihren Kulturen, deren Chancen und enormen Herausforderungen zugleich. In Europa wird sehr einseitig auf Afrika geschaut – das ist weder fair, noch entspricht es den Tatsachen. Darin besteht mein Ansporn hier ehrenamtlich tätig zu werden. Es trifft den Kern unseres Auftrages, dem wir auch bei ADRA Deutschland nachgehen. Mir ist völlig klar, dass diese Aufgabe nur mit anderen Organisationen gemeinsam immer besser gelingen kann.“

ADRA Deutschland ist mit einer Vielzahl an Projekten in Afrika tätig. Derzeit steht vor allem die herrschende Hungersnot in Ost-Afrika im Fokus. Dort führt ADRA beispielsweise Ernährungsprojekte im Südsudan, in Kenia sowie in Äthiopien durch.