Nachrichten

Immer aktuell informiert: Auf welchen Veranstaltungen war ADRA vertreten, welchen neuen Themen der Entwicklungshilfe nimmt sich die Hilfsorganisation an oder welche neuen Hilfsprojekte wurden kürzlich gestartet? Im Bereich Nachrichten erfahren Sie, was es bei ADRA Deutschland Neues gibt.

25.11.2016

ADRA Deutschland e.V. Geschäftsführer spricht auf Weltgipfeltreffen der Vereinten Nationen

Christian Molke, Geschäftsführer von ADRA Deutschland e.V., sprach auf dem 1. Weltgipfel der Vereinten Nationen für Religion, Frieden und Sicherheit über die Betreuung von 1200 Angehörigen der vom Genozid bedrohten Religionsgemeinschaft der Jesiden im Flüchtlingslager Petra Olympu in Griechenland.

weiterlesen
25.11.2016

Erster ADRAshop in Bayern eröffnet

Auch im Bundesland Bayern heißt es ab jetzt „Gutes Kaufen. Gutes Tun.“. Am 15. November öffnete der neue ADRAshop in Nürnberg seine Türen.

weiterlesen
11.11.2016

ADRA schickt Hilfsgüter nach Haiti

Am heutigen Freitag werden durch eine gemeinsame Aktion der Deutsche Bahn Stiftung und dem Kinderhilfswerk nph mithilfe des Logistikspezialisten DB Schenker 75 Tonnen Hilfsgüter von Frankfurt am Main nach Haiti geflogen.

weiterlesen
11.11.2016

22. UN-Klimakonferenz vom 7. Bis 14. November in Marokko

196 Staaten unterzeichneten im Dezember 2015 den historischen Klimavertrag in Paris. Auf dem afrikanischen Kontinent, der besonders vom Klimawandel betroffen ist, geht es jetzt um die Umsetzung. Die Bundesregierung nimmt ohne konkrete Pläne am Gipfel teil.

weiterlesen
04.11.2016

Erdbeben in Italien – „Die Hoffnung nicht verlieren!“

Am Morgen des 30. Oktober wurde Mittelitalien vom schwersten Erdbeben seit 1980, mit einer Stärke von 6,5 auf der Richterskala, erschüttert. Das Beben sei sowohl in Rom als auch in Österreich zu spüren gewesen, teilte Notizie Avventiste NA, Kommunikations- abteilung der Adventisten in Italien, mit. Im Namen seiner Kirche wolle er der betroffenen Bevölkerung sein Mitgefühl ausdrücken, sagte Pastor Stefano Paris, Präsident der Adventisten in Italien.

weiterlesen
13.10.2016

Katastrophenvorsorge rettet Leben

Naturkatastrophen wie Erdbeben, Taifune und Überschwemmungen lassen sich nicht vermeiden. Sie führen zu Todesopfern und zerstören Existenzen. Ihre Auswirkungen können aber mit entsprechender Katastrophenvorsorge abgemildert werden. ADRA führt verschiedene Projekte durch, um die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung in besonders bedrohten Ländern gegenüber Naturkatastrophen zu verbessern.

weiterlesen