Nachrichten

Immer aktuell informiert: Auf welchen Veranstaltungen war ADRA vertreten, welchen neuen Themen der Entwicklungshilfe nimmt sich die Hilfsorganisation an oder welche neuen Hilfsprojekte wurden kürzlich gestartet? Im Bereich Nachrichten erfahren Sie, was es bei ADRA Deutschland Neues gibt.

24.05.2010

China: Eisige Temperaturen gefährden die Überlebenden des Erdbebens

Weiterstadt. - Eine Mischung aus leichtem Regen und Schnee, kombiniert mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, wird zum größten Problem für die Opfer des schweren Erdbebens, das am 14. April 2010 die Provinz Qinghai erschüttert hatte. Nach Angaben chinesischer Behörden kamen mehr als 1.700 Menschen ums Leben, mehrere zehntausend Menschen wurden verletzt und über Hunderttausend Einwohner verloren ihre Bleibe. Aufgrund der verschärften Lage und den eisigen Temperaturen hat ADRA seine...

weiterlesen
07.04.2010

Hilfe für Haiti: Unsere "Kleinen" ganz groß

Nach dem verheerenden Erdbeben im Januar braucht Haiti weiterhin unsere Hilfe. Um die Region zu unterstützen, machen sich auch unsere "Kleinsten" stark. Mit dabei, die Schüler der Hans-Quick-Schule in Bickenbach. Gemalte Bilder, gebastelte Osterdekoration, Lesezeichen und selbstgebackene Osterhasen verkauften sie, um das eingenommene Geld für Haiti zu spenden.

weiterlesen
18.03.2010

HAITI – ADRA versorgt Menschen mit Trinkwasser

In Petit Goave haben in der Zeit vom 1. bis zum 7. März 27.000 Menschen durch ADRA Trinkwasser erhalten. Täglich produziert die Wasseraufbereitungsanlage, die vom Auswärtigen Amt finanziert wurde, im Durchschnitt etwa 16.000 Liter qualitativ hochwertiges Trinkwasser, das in der Öffentlichkeit – beispielsweise in Radiosendungen – sehr gelobt wird.

weiterlesen
12.02.2010

Erdbeben Haiti – es geht noch immer um Nothilfe

Petit Goave, etwa 60 Kilometer westlich von Port-au-Prince wäre eine idyllische Stadt abseits des Trubels einer Hauptstadt, mit kleinen, farbenfrohen Häusern. Zwischen Palmen und einem türkisblauem Meer bietet sie die ideale Kulisse für einen Bildband. Das Erdbeben vom 12. Januar 2010 hat dieses Bild jedoch zerstört.

weiterlesen
04.02.2010

Haiti: Hubschrauber bringt Nahrung in die Bergdörfer

ADRA-Mitarbeiter: Wir befinden uns noch immer in der Nothilfe - Phase. Noch immer sind tausende von Menschen von der Umwelt abgeschnitten und ohne jede Versorgung. Das betrifft besonders das gebirgige Hinterland und den Küstenstreifen zwischen Carrefour und Leogane. Hier sind über 80 Prozent aller Gebäude zerstört und absolut unbewohnbar. Fritz Neuberg, der für ADRA Deutschland die Hilfsmaßnahmen in Haiti koordiniert, berichtet, dass von einem Abschluss der Nothilfe und dem Beginn eines...

weiterlesen
29.01.2010

Zuallererst: Betet für uns!

"Wir benötigen noch immer Wasser, Lebensmittel, Medizin, Zelte. Wir brauchen Geld, damit wir die Gebäude wieder herrichten können. Wir brauchen Geld, um denen, die alles verloren haben – auch ihre Existenzgrundlage – zu helfen, neu zu beginnen."

weiterlesen