Freiwilliger Hilfsdienst

Seit 1997 entsendet ADRA jährlich junge Freiwillige für ein Jahr ins Ausland. Seit 2008 geschieht das im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes "weltwärts" und dem "Internationalen Jugendfreiwilligendienst". Die Einsatzgebiete des Auslandsdienstes reichen von Albanien über Moldawien bis nach Costa Rica. Aber auch im Inland können Freiwillige ein soziales Jahr in den Räumlichkeiten von ADRA absolvieren.

Die Freiwilligen werden in Projekten eingesetzt, in denen sie entwicklungspolitische Hilfe leisten und Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung übernehmen. Sie lernen benachteiligten Menschen zu helfen: von anderen und gemeinsam mit anderen. Der Dienst in einem Entwicklungsland ist nicht nur für sie von unschätzbarem Wert: Er dient auch und vor allem der Zusammenarbeit zwischen den Völkern und Kulturen, denn die Missstände in der Welt gehen nicht nur das entsprechende Land etwas an, sondern uns alle.

Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Der "Internationale Jugendfreiwilligendienst" versteht sich als Lern- und Bildungsdienst mit hohen Qualitätsanforderungen. Teilnehmen können Frauen und Männer, die bis zum Abschluss des Freiwilligendienstes das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Dauer des Dienstes bei ADRA beträgt 12 Monate. Schwerpunkt ist der Erwerb sozialer und interkultureller Kompetenzen. Die Freiwilligen werden während des gesamten Dienstes durch Fachkräfte pädagogisch betreut. Sie erhalten Unterkunft, Verpflegung, Arbeitskleidung, Reisekosten und ein angemessenes Taschengeld bzw. entsprechende Geldersatzleistungen.

Freiwilligendienst im Rahmen von „weltwärts“

Seit 2008 entsendet ADRA Deutschland Freiwillige im Rahmen von „weltwärts“ für ein Jahr ins Ausland. „weltwärts“ steht für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Unter dem Motto „Lernen durch tatkräftiges Helfen“ verfolgt dieser Dienst eine doppelte Zielsetzung: „Einen entwicklungspolitischen Mehrwert für die Partnerprojekte im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe, als auch einen deutlichen Impuls für die entwicklungspolitische Inlandsarbeit.

Über die genauen Voraussetzungen für ein FSJ können Sie sich auf der Homepage von ADRA live! informieren. Wenn Sie sich bei ADRA um ein FSJ bewerben möchten, senden Sie Ihre Unterlagen per Post an folgende Adresse:

ADRA Deutschland e.V.
Freiwilligendienste im Ausland
Robert-Bosch-Straße 10
64331 Weiterstadt